Bandshooting an der Ostsee

Anfang Februar habe ich der Ostsee einen Besuch abgestattet, um neue Bandfotos für Far Beyond Nothing zu machen. Die drei Jungs sind stilistisch im Ambient Dark Rock angesiedelt und das sollte sich natürlich auch in den Bildern widerspiegeln. Was könnte da besser passen als die einsame, stürmische See und düstere Wälder?
Bei dieser Gelegenheit konnte ich auch mal wieder mit Doppelbelichtungen arbeiten, einem tollen Effekt, welcher bei der Aufnahme in der Kamera entsteht (nicht in Photoshop) und immer ein bisschen unberechenbar ist.
Etwas unterschätzt hatten wir dabei allerdings das Wetter. Auch wenn es knapp über null Grad waren, haben wir uns bei Regen und eisigem Küstenwind auf gut Deutsch gesagt den Allerwertesten abgefroren. Nach dem Shooting sind wir direkt in den nächstbesten Ikea geflüchtet, um uns aufzuwärmen. :D
Das Frieren hat sich jedenfalls absolut gelohnt, oder was meint ihr? Wenn ihr die Jungs mal live sehen möchtet, habt ihr übrigens morgen Abend, am 24. April, die Gelegenheit! Da spielen sie nämlich im Rahmen des Emergenza Bandcontests in Berlin im SO36.

Using Format