Anna & Friederike - zwei Pfarrerinnen heiraten in Bad Wilsnack

Liebe tut der Seele gut - unter diesem wunderschönen Motto und Leitspruch der LGBTQ+ Kampagne der evangelischen Kirche, durfte ich im letzten Jahr die Hochzeit der beiden Pfarrerinnen Anna & Friederike begleiten.
Und nicht nur das Motto war besonders! Die beiden hatten alles, wirklich alles, in ihren Hochzeitsfarben Weiß und Gold gestaltet, trugen Snaker und Jumpsuits, hatten passende Armbänder für sich und ihre Gäste organisiert und es gab sogar goldene Klebetattoos für alle. Klingt mega? War es auch!
Schon beim Getting Ready ließen sich dadurch super schöne Details einfangen.

Die Trauung fand in Annas eigener Kirche, der Wunderblutkirche in Bad Wilsnack, statt. Getraut wurden sie von einer engen Freundin, die sie während ihres Pfarrstudiums kennengelernt hatten. Die Trauzeremonie war dementsprechend persönlich gehalten und hatte wunderschöne emotionale und witzige Momente.
Da die Hochzeit im “Corona-Sommer” stattfand, mussten natürlich auch einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. In der Kirche hatten die Gäste feste Sitzgruppen nach Haushalten und zum Singen wurden die Masken aufgesetzt.
Viele Brautpaare können solche Fotos mit Maske gar nicht leiden, aber ich liebe diese Bilder, weil sie echte Zeitzeugnisse sind. Sie zeigen, dass die Liebe auch unter widrigen Bedingungen ihren Weg findet.
Anne & Friederike hatten ihren Weg auf jeden Fall gefunden und sind nach der Trauung zu „Raise Your Glass“ von P!NK aus der Kirche getanzt, um sich und die Liebe so richtig doll zu feiern!

Nach der Trauung ging es in einem schicken Oldtimer zum Vierseitenhof vom Schloss Grube. Im Hof der liebevoll und modern restaurierten Location wurde die Hochzeitstorte angeschnitten und bei schönstem Sommerwetter gefeiert und entspannt. Einen sehr emotionalen Moment stellte die Rede von Annas Mutter dar, bei der mehr als nur ein paar Tränchen vergossen wurden.
Als Dresscode für alle galten übrigens ihre Hochzeitsfarben weiß & gold und ich war begeistert, wie toll ihre Gäste das umgesetzt haben!

Das Paarshooting wollten Anna & Friedrike kurz, knackig und möglichst unaufgeregt halten - O-Ton: „Wir stehen ja sonst auch nicht im Sonnenuntergang auf’m Feld rum.“ :D
Gesagt, getan! Mir ist immer wichtig, dass sich meine Paare dabei wohlfühlen und ich weiß, wie sie in dieser Hinsicht “ticken”. Schließlich sollen die Bilder ihre Persönlichkeiten authentisch darstellen und zu ihnen passen!
Zwischendrin sind wir dann noch kurz schaukeln gegangen, diese Bilder lieb ich ganz besonders.

Falls nach den bisherigen Bildern noch irgendwer daran gezweifelt haben sollte, dass die Party von Anna & Friedrike der Hammer war - sie war es. Dank ausgeklügeltem Hygienekonzept an den Tischen und auf der Tanzfläche konnte bis spät in die Nacht hinein getanzt und gefeiert werden, was für mich ein absoluter Lichtblick im letzten Jahr war.

Ihr wünscht euch eine liebevolle fotografische Begleitung eures großen Tages? Dann meldet euch  gerne bei mir! Auch wenn Hochzeiten momentan ein bisschen anders
stattfinden, als sonst, bin ich natürlich trotzdem für euch da. Ich begleite eure emotionalen Momente auch in dieser chaotischen Zeit. ♥

Using Format