Justine & Robin – Hochzeit auf Schloss Boitzenburg

Als ich die Anfrage von Justine & Robin für ihre Hochzeit auf Schloss Boitzenburg im letzten Jahr gelesen habe, musste ich erstmal schmunzeln. In der 6. Klasse war ich dort auf Klassenfahrt und habe mich mit einer ganz billigen analogen Kamera ausgetobt, wobei ein Großteil der Fotos einfach nur schwarz und rauschig wurde. Ich hätte mir damals sicher nicht vorstellen können, 15 Jahre später als professionelle Hochzeitsfotografin dort zu arbeiten.
Das Schloss war für mich kaum wiederzuerkennen. Früher alt und marode, die Sanierung steckte noch in den Kinderschuhen. Heute wunderschön restauriert und prachtvoll. Das einzige, was unverändert schien, war die sehr einfache Jugendherberge vor dem Schloss. 
Dorthin wurde Bräutigam Robin ausquartiert und hat sich mit Hilfe seines Trauzeugen auf die Zeremonie vorbereitet, während sich Braut Justine im Schloss stylen ließ. Dann ging es für die beiden getrennt zum Apollotempel, in welchem die standesamtliche Trauung stattfand. Mich erwartete mich ein völlig aufgelöster Bräutigam, der kurz vor einem kleinen Nervenzusammenbruch stand. Selten habe ich eine Trauung erlebt, bei der SO viel geweint (und gelacht) wurde! Es war unglaublich emotional und auch ganz schön niedlich. Sorry Robin. :D
Nach der Gratulation gab es zur Stärkung einen wunderschönen (und super leckeren) “Naked Cake”, bevor wir dann das Paarshooting auf dem tollen Schlossgelände gemacht haben. Den Nachmittag ließen die zwei entspannt ausklingen und mit Eröffnung des Saals ging für mich eine tolle Hochzeitsreportage zuende. ♥


Ihr sucht noch eine Fotografin für eure Hochzeit? Schreibt mir eine Mail! :)

Using Format