Anna & Stefan – Hochzeit in der Eventkantine Spandau

Ende September durfte ich die Hochzeit von Anna & Stefan in Berlin-Spandau begleiten und es war ein richtig tolles Fest, mit viel Herzlichkeit und berührenden Momenten.

Die Hochzeitsreportage begann für mich mit dem Brautpaarshooting, welches wir an diesem Tag ausnahmsweise mal vor der Trauung gemacht haben. Normalerweise empfehle ich meinen Paaren immer, es am Nachmittag oder Abend einzuplanen, weil das Licht dann am schönsten fällt und man auch viel entspannter ist. Die beiden hatten
jedoch über 100 Gäste eingeladen, die aus den verschiedensten Ländern angereist waren und die sie lange nicht mehr gesehen hatten. Daher war ihnen die Zeit mit ihren Gästen besonders wichtig und wir haben das Paarshooting vorgezogen.

Anschließend sind wir zur Eventkantine Spandau gefahren, wo die Trauung und Feier stattfand. Diese Location kannte ich bis zur Hochzeit von Anna & Stefan noch gar nicht, denn sie ist perfekt geeignet für große Hochzeitsgesellschaften und die kommen bei mir nicht so häufig vor. Von außen schaut das moderne Industriegebäude zwar ein bisschen nüchtern aus, doch die Farben und das Licht sind innen einfach super schön!

Während der freien Trauung, die draußen im Abendlicht durch eine engen Freund durchgeführt wurde und daher besonders persönlich gestaltet war, gab es einen sehr ergreifenden Moment. Von zwei professionellen Kehlen angesungen, stimmte die komplette Hochzeitsgesellschaft mit über 100 Personen in „I’m Gonna Be (500 Miles)“ ein. Wahnsinn, hab ich geheult. Das war eine wundervolle Überraschung!
Und zu den Holzringen von Anna & Stefan kann ich euch auch noch was erzählen:  Stefan hat seinen Ring noch am Tag der Hochzeit verloren, er war am nächsten Morgen einfach nicht mehr auffindbar! Und als wäre das nicht genug, ging Annas Ring auf der Hochzeitsreise in die Brüche. Die beiden nahmen’s mit Humor.

Die anschließende Feier hatte es in sich – man denke da an Stefans Ring!
Für mich war die Reportage gegen 23:00 Uhr zuende, doch die Party ging noch bis in die frühen Morgenstunden. 

Danke, dass ich euch begleiten durfte. In der aktuellen Situation blicke ich besonders dankbar auf all die Hochzeiten zurück, die ich bereits fotografieren konnte.
Wenn ihr eure Hochzeit für 2021 plant oder Ende diesen Jahres heiraten möchtet – schreibt mir! Ich nehme bereits Buchungen fürs nächste Jahr an und habe auch noch ein paar freie Termine im Herbst und Winter diesen Jahres.  Natürlich auch für Paare, die ihre Hochzeit aufgrund der aktuellen Situation verschieben müssen. ♥

Using Format