Eva & Janik – freie Trauung auf der Spree

Während draußen Wind und Schnee um die Häuserecken pfeifen, möchte ich euch zur wunderschönen Sommerhochzeit von Eva & Janik entführen, die in Berlin und teilweise sogar mitten auf der Spree stattfand. Der ganze Tag war mit viel Liebe zum Detail gestaltet, was nicht zuletzt daran lag, dass die Hochzeitsplanerin Vivian Anna einen Teil der Organisation übernommen hatte.
Meine Hochzeitsreportage begann mit Evas Getting Ready in der Wohnung der beiden. Besonders schön fand ich dabei ihren echt vintage Brautschmuck, welcher wirklich individuell war. Außerdem konnte ich endlich mal die liebe Stylistin Julia Ewert persönlich kennenlernen und bei der Arbeit beobachten. Und damit war ich nicht allein, denn es gab noch jemanden, der das Styling auch ganz genau beäugt hat…

Die freie Trauung von Eva & Janik fand an einem ungewöhnlichen Ort statt, nämlich mitten auf der Spree! Die beiden hatten ein Floß gemietet und wurden auf dessen Dachterasse von zwei Freunden frei getraut. Vom Treptower Park schipperten wir bei schönstem Sonnenschein gemächlich in Richtung Köpenick, während auf dem Deck eine sehr persönliche und emotionale Trauung abgehalten wurde.
Es war eine ganz wundervolle Atmosphäre, die sich im Auszug der beiden entlud. Mitten auf dem Wasser, umringt von eine Menge jubelnder Gäste und mit frischen Blütenblättern in der Luft, ließen die beiden ihrer riesigen Freude freien Lauf. Ich freue mich schon so sehr darauf, wenn heiraten wieder in dieser Form möglich ist!

Im Anschluss an die Gratulation wurde die Hochzeitstorte angeschnitten und es folgte ein entspanntes Beisammensein auf dem floß, während Berlin in einer ganz neuen Perspektive an uns vorbeizog. Mit einem glücklichen Brautpaar und gut gelaunten Gästen in der Sonne über die Spree zu schippern, war einfach fantastisch!
Gegen Abend erreichten wir dann unser Ziel, den Bootsanleger in der Köpenicker Altstadt.

Nach der Floßfahrt bin ich mit den beiden für ein kleines Brautpaarshooting in den Schlosspark Köpenick gegangen, während die Gäste in der Location empfangen wurden. Es war das perfekte Timing, denn wir kamen gerade pünktlich zur
goldenen Stunde und das Licht war in diesem Moment einfach fantastisch!

Kurz bevor die Sonne endgültig unterging, kamen wir in der Diwali Spreelounge an, deren Räumlichkeiten Janine von Fräulein Herzklopfen im Vintagestil dekoriert hatte. Wir hatten gerade noch Zeit für einige Gruppenfotos an der Spree, bevor das Buffet eröffnet wurde und für mich ein besonders schöner Arbeitstag zu Ende ging.

Ihr wünscht euch eine liebevolle fotografische Begleitung eures großen Tages? Dann meldet euch gerne bei mir! Auch wenn Hochzeiten momentan ein bisschen anders stattfinden, als sonst, bin ich natürlich trotzdem für euch da. Ich begleite eure emotionalen Momente auch in dieser chaotischen Zeit. ♥

Using Format